Verschiedenes

Göttinger Stolpersteine

Erster Göttinger Stolperstein für Hedwig Steinberg

Nach längeren Diskussionen und manchen Widerständen gibt es nun auch in Göttingen eine Beschlusslage, die es ermöglicht, Stolpersteine vor den ehemaligen Wohnstätten verfolgter Juden zu verlegen. "Stolpersteine" - ein Projekt der Nachkommen der Tätergesellschaft - sind sowohl Steine der Erinnerung an die verfolgten und ermordeten jüdischen Mitbürger als auch Mahnmale im öffentlichen Raum.

Federführend für die Göttinger Stolpersteine sind die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit und der Geschichtsverein für Göttingen und Umgebung.

Am 17. März 2015 um 14.00 Uhr wurden in Göttingen die ersten 10 Stolpersteine auf öffentlichen Wegen an folgenden Adressen verlegt:
Groner Str. 9, Papendiek 26, Weender Landstr. 12.

 

 

Lesen Sie hierzu auch folgende Beiträge:



©2017 Geschichtsverein für Göttingen und Umgebung * AGB  |  Impressum  |  Kontakt